Abstillen nach dem Langzeitstillen: Interview mit Stillberaterin Anna Hofer

Es gibt sie: die Exoten unter den Müttern. Jene, die ihre Kinder nicht 6 Monate oder etwa ein Jahr lang stillen, sondern länger. Zwei, drei, vier, fünf Jahre oder sogar mehr. „Stillen, so lange Mutter und Kind es wollen“ heißt es ja so schön. Doch was, wenn die jahrelange Stillbeziehung beendet werden soll? Wie stillt man ein Kleinkind ab, wenn…

Read the Post

Mama sein: Nähe geben und loslassen

Diese Verbindung, die wir beide zueinander haben, ist ein einziges Nähe-geben und Loslassen. Du bist bei anderen Menschen gut aufgehoben, fühlst dich wohl. Und dennoch bedrückt es mich manchmal, wenn ich nicht immer bei Dir sein kann. Wenn andere Menschen Zeit mit Dir verbringen. Vielleicht läuft nicht immer alles so, wie Du es Dir wünschst. Aber sie glauben an Dich….

Read the Post

#WIB: Zeit für mich, viele Hunde, und eine Überraschung

Wir sind wieder fit und haben ein Wochenende hinter uns, das ganz im Zeichen einer Hundeausstellung samt Überraschungsbesuch gestanden ist. Samstag: Ein schnelles Frühstück, denn der Mann und das Pralinchen müssen bald weg. Sie fahren zwei Stunden zu einer Hundeausstellung, wo sie meine Schwiegereltern treffen. Die sind Hundezüchter und stellen dort zwei ihrer Hunde aus. Meine beiden kommen zum Glück…

Read the Post

#WMDEDGT: Ausnahmezustand

Frau Brüllen ruft einmal im Monat zum Tagebuchbloggen auf. Ich bin diesmal dabei. 7:30 Uhr Das Pralinchen weckt mich und rennt zum Adventskalender. Ich darf aber noch weiterschlafen, weil der Mann zu Hause ist und mit dem Kind spielt. Es herrscht bei uns gerade Ausnahmezustand, wir sind alle drei krank. So wie heute laufen Wochentage bei uns normalerweise nicht ab….

Read the Post

#WIB: Schneemann häkeln, Pizza backen und Weihnachtsmarkt

Ein abwechslungsreiches, aber auch gemütliches Wochenende liegt hinter uns. Der Mann und das Kind haben vor allem am Samstag viel Programm gemacht und ich habe endlich wieder ein neues Häkelprojekt begonnen…aber seht mal selbst. Samstag: Ich darf heute etwas länger ausschlafen. Dafür haben meine beiden schon gefrühstückt und ich frühstücke alleine. Danach fahre ich zu meiner Freundin, um ihr zu…

Read the Post

#WIB: Über ein besonderes Date, Couscous und Kino

Anfang dieser Woche gab es unerwartete technische Probleme, aber zum Glück ist mein Blog jetzt wieder fit und ich kann wie gewohnt weiterbloggen. Exakt zwei Jahre schon besteht dieser Blog und ist gefüllt mit besonderen Momenten, Gedanken, Bildern. Und auch dieses Wochenende verdient es, unbedingt festgehalten zu werden. Samstag: Ich lege mich beim Frühstück ins Zeug: es gibt Palatschinken mit Zwetschgenröster…

Read the Post

Warum ich im Herzen ein Hippie bin

Ich fühle mich oft einsam, so als Mama. Nicht, weil ich zu wenig andere Mamas kenne. Nein, ich fühle mich einsam, weil ich das mit der „Kindererziehung“ irgendwie so anders mache, als die Menschen hier in meinem Umfeld. Ich habe oft das Gefühl, dass ich deshalb schräg angeschaut werde. Dass andere denken: „Die hat ihr Kind ja gar nicht im…

Read the Post

#WIB: Blätterregen, Ponyreiten und ein Abschied

Ein schönes, aber für mich auch emotionales Wochenende liegt hinter uns, mit einem herbstlichen Spaziergang, Ponyreiten und einem Abschied. Aber seht mal selbst. Samstag: Da ich diese Woche ziemlich krank war, und Antibiotika nehmen musste, brauche ich unbedingt ein paar Vitamine zum Frühstück. Danach gehen Mann und Kind zu den Pferden und in den Zoo. Das Pralinchen ist wirklich ein…

Read the Post

Gutes Essen, reisender Mann und krankes Kind

Wenn der Mann weg ist, macht man Dinge, die man sonst nicht macht. Eine Freundin einladen und bis in die Morgenstunden plaudern, zum Beispiel. Oder überhaupt spät schlafen gehen. Zu viel Schoki essen, weil man dann die ganze Tafel für sich alleine hat. Naja, jedenfalls haben das Pralinchen und ich dieses Wochenende alleine verbracht. Es war leider nicht immer lustig,…

Read the Post

Pippi, Pferde, Pizza und Frust

Es gibt manchmal Wochenenden, die nicht ganz so verlaufen, wie man sie sich vorgestellt hatte. Die Woche war ziemlich anstrengend, die Oma war nicht da und ich hatte viel Stress. Normalerweise holt sie das Pralinchen vom Kindergarten ab, und ich kann mehr arbeiten, wenn viel zu tun ist. Aber da der Mann auch ziemlich eingespannt war, musste ich ganz viel…

Read the Post

Bienenfest, Kindertheater und jede Menge Schoko

Nach einer beruflich sehr anstrengenden Woche war das jetzt ein tolles Wochenende, an dem ich durch die vielen schönen Eindrücke Kraft schöpfen konnte. Ich hoffe, der Arbeitsstress hält sich bald wieder in Grenzen. Samstag: Zum Frühstück gibt es Schokopalatschinken. Und das Kind will nichts davon wissen. Irgendwie habe ich in der Erziehung versagt. Anschließend gehen wir zu Oma und Opa,…

Read the Post

Mistfest, Pferd und Geburtstagsfeier

Dieses Wochenende stand bei uns ganz im Zeichen des Mistfestes, das in Wien jedes Jahr veranstaltet wird. Wäre ich kinderlos, würde ich dort niemals hingehen, denn es ist mir etwas zu viel los. Aber für Kinder ist es toll, und wir haben dieses Jahr auch ein neues Haustier erworben: ein Pferd. Ach ja, wir waren auch bei einem schönen Geburtstagsfest…

Read the Post

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue