Freitagslieblinge: Familienfest und Flowercontent

Diese Woche war ganz schön kräftezehrend, weil ich noch immer „Strohwitwe“ bin, also zu 95% aufs Kind aufpasse, weil der Mann krank ist. Ich habe mich von ihm angesteckt, aber irgendwie kann man es sich als Mama gar nicht leisten, sich so ausruhen zu können wie der Papa. Nun gut, es hat ihn diesmal sehr stark erwischt und ich habe mich schnell erholt. Zum Glück.

Das Pralinchen hat gerade eine sehr anstrengende Phase. Ich glaube, es kommen die hinteren Backenzähne oder es ist ein Schub. Jedenfalls ist sie nicht so wie sie sonst immer ist… Dennoch hatten wir viele schöne Momente zusammen, da ich gerade sehr viel Zeit mit ihr verbringe.

Mein Lieblingsmoment mit Kind

Wir hatten gestern ein Familienfest im Kindergarten. Das war wirklich toll organisiert, es gab eine Vorführung und verschiedene Stationen mit Spielen. Eine davon hat meinem Pralinchen besonders gut gefallen: es gab Kisten mit Sand, Wasser, Rindenmulch etc., wo die Kinder barfuß durchgehen konnten. Gegen Ende hat sich mein Kind Handtücher geschnappt, und angefangen sie zu waschen und im Sand zu „panieren“. Das sorgte auch bei den Erwachsenen für Unterhaltung!

Lieblingsmoment für mich:


Ich hatte Geburtstag und bekam einen schönen Blumenstrauß von meinen Eltern geschenkt. Und vom Mann ein japanisches Tee-Set, weil ich ein totaler Matcha-Fan bin. Wir haben zwar krankheitsbedingt nicht wirklich gefeiert, aber vielleicht holen wir das noch nach. Das Pralinchen hat „Happy Birthday, liebe Mama“ gesungen, da ist mir das Herz aufgegangen.

Lieblingsessen:

Das war diese Woche ein ganz simples Gericht aus Studentenzeiten. Einfach weil ich nicht die Kraft hatte, mich zu sehr ins Zeug zu legen beim Kochen: Gnocchi mit Schinken, Jungzwiebeln und Obers. Es war nicht so gesund, aber sehr schmackhaft.

Inspiration der Woche:

Noch mehr Flowercontent: Endlich sind unsere Schwertlilien im Balkonbeet aufgegangen. Sie blühen nur ganz kurz, vielleicht eine Woche lang. Danach warten wir wieder ein Jahr darauf, bis es wieder soweit ist. Das zeigt mir, wie vergänglich alles ist und wie man jeden Moment genießen sollte. Sich mit einer gewissen Leichtigkeit an den schönen Dingen des Lebens erfreuen – das macht glücklich.

Lieblingslektüre:

Ich habe angefangen, dieses Buch zu lesen, weil ich es so schwierig finde, eine erfüllte Zweisamkeit zu leben, neben Kind, Job und Haushalt. Ein wahrer Balanceakt! Das Buch liest sich schon mal sehr gut und ich hoffe darauf, hier einige Tipps zu finden.

Und was hat Euch diese Woche bewegt? Mehr Freitagslieblinge findet ihr übrigens bei Anna von Berlinmittemom.

Comments

    • Ich bin leider noch nicht fertig…gerade so viele Sachen im Kopf wegen Job und so, dass ich mit dem Lesen überhaupt nicht hinterherkomme. Aber wenn ich fertig bin, dann gebe ich Dir Bescheid – falls es empfehlenswert ist.

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt!

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: