Ich bin dann mal traurig…und verzweifelt 

Sie ist eine tolle Frau. Hat beim Fernsehen gearbeitet, drei Töchter großgezogen, wollte schon immer Opernsängerin werden. Sie hat die beste Tomatensuppe gemacht, die es gibt. Und Borschtsch und Pierogi. Sie hat mir immer die schönsten polnischen Kinderlieder vorgesungen, mit ganz viel Leidenschaft und Sentimentalität in der Stimme. Das ist meine Großmutter. Sie wird nicht mehr lange leben, vielleicht nur noch ein paar Tage, und ich kann mich nicht von ihr verabschieden. Weil sie 10 Autostunden von uns weg wohnt und ich ein krankes Kind zuhause habe. Und einen Job.

Das macht mich unendlich traurig, denn ich würde sie so gern noch einmal persönlich sprechen. Ihr alles Gute wünschen für ihren weiteren Weg, wo auch immer sie jetzt hingeht. Ihr sagen, dass sie mich inspiriert hat und dass sie immer ganz wunderbar zu mir gewesen ist. Ihre Hand halten. Ein allerletztes Mal.

Anstatt zu trauern muss ich organisieren: Wer holt das Pralinchen von der Kita ab, wenn ich in der Arbeit bin? Die Oma ist nach Warschau gefahren, um sich von meiner Großmutter zu verabschieden. Sie fällt also weg. Der Mann arbeitet gerade für drei, kann sich also auch nicht freinehmen. Und ich habe wichtige Termine diese Woche. Am liebsten würde ich mir ein paar Tage freinehmen, um auch mal Schlaf nachzuholen. Denn die Nächte sind durch das Fieber und den Husten von Pralinchen ein Grauen. Aber das geht gar nicht so einfach als Mama, dieses „Schlaf nachholen“. Und als arbeitende Mama schon gar nicht – da ist man noch mehr gefordert, zu jonglieren zwischen Kind, Job und Haushalt. Ach ja, der Letztere steht übrigens, aber das ist mir jetzt herzlich egal.

Ich werde morgen mal ganz ehrlich mit meinem Chef reden und ihm die Situation schildern. Und auf Verständnis hoffen. Mal sehen.

Comments

  1. Ach Liebes, das ist wirklich keine schöne Situation. Viel kann ich nicht un, aber vielleicht mal lieb aus der Ferne drücken und Glück wünschen für das Gespräch mit dem Chef. Liebe Grüße, Nicole.

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt!

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: