Wochenende in Bildern 10./11. Februar 18

Juhuu! Wir haben den Lagerkoller überstanden und sind wieder gesund! Jetzt hatten wir auch ein richtig entspanntes Wochenende. Aber seht mal selbst…

Samstag:

Der Mann kauft Krapfen zum Frühstück für ein bisschen Faschings-Feeling.

Danach muss ich ein paar Stunden arbeiten, weil ich diese Woche wegen Pralinchens Krankheit zu Hause war und gar nichts machen konnte. Da sie noch immer nicht rausgehen will, kümmert er sich daheim um sie. Er baut ihr ein tolles Haus.

Ich gehe zu meinen Eltern, um in Ruhe arbeiten zu können. Meine Mama verwöhnt mich mit einem leckeren Milky Oolong Tee.

Ich schaffe alles, was ich schaffen wollte. Die Arbeit gibt mir echte Befriedigung. Es tut mir richtig gut, zu arbeiten. Ein schönes Gefühl.

Als ich nach Hause komme, freut sich das Pralinchen, mich wiederzusehen. Sie hat mich vermisst, obwohl ich gar nicht lange weg war. Auch ich freue mich, sie wieder in die Arme zu schließen.

Danach gehen wir zu Oma und Opa. Der Dackel begrüßt uns stürmisch, um danach auf der Couch zu chillen.

Der Mann und ich genießen inzwischen ein paar Stunden zu zweit. Zum Essen gibt es Bulgur-Salat mit Halloumi. Schnell gekocht, damit mehr Zeit für uns bleibt.

Als das Pralinchen heimkommt, ist schon Schlafenszeit.

Sie fragt mich: „Was schaltest du da ein?“

– „Ähm…“

– „Das ist ein Babyphone. Ich bin aber kein Baby!“

Tja,…die Babyzeit ist damit nun wohl endgültig vorbei.

Leider dauert es dann sehr lange, bis sie einschläft. Nach zwei Stunden Einschlafbegleitung bin ich ziemlich fertig.

Sonntag:

Wir starten den Tag mit einem leckeren Frühstück: Müsli mit Äpfeln und geraspelter Schoki. Endlich etwas, das dem Pralinchen schmeckt!

Danach fahren wir in den Zoo. Ich freue mich, dass mein Kind endlich rausgehen will. Es ist ein schöner Tag mit Sonnenschein.

Diesen Teil des Tierparks kannte ich noch gar nicht. Ich mag Zoos ja nicht so, deshalb komme ich auch nicht so oft mit.

Sie genießt es richtig, draußen zu sein und will gleich ein paar Mal durch diesen Baumtunnel klettern.

Noch eine Runde auf dem Spielplatz…

Und dann geht es bald wieder nach Hause. Doch vorher muss noch ein Kuscheltier angeschafft werden.

Zu Hause angekommen, sind wir alle ziemlich hungrig. Doch zum Glück ist die Pizza schnell gemacht.

Danach lümmeln wir noch etwas herum und der Mann räumt die Wohnung auf, während ich mit dem Pralinchen spiele.

Und wie war euer Wochenende? Viele Bilder seht ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: