Wochenende in Bildern 11. Juni

Eine total spannende Woche liegt hinter mir – meine erste Arbeitswoche im neuen Job. Was soll ich sagen? Ich bin richtig begeistert, denn das Gesamtpaket stimmt einfach: sympathische Vorgesetzte plus Team, spannende Kunden und Projekte und ein hübsches Büro. Ich fühle mich sehr wohl in dieser kreativen Atmosphäre und ich hoffe, das bleibt so.

Die Zeit ist gerade so intensiv, dass ich leider nicht viel zum Bloggen komme. Das Pralinchen schläft leider sehr spät ein – um 22:00 Uhr – und ich falle jeden Tag um dieselbe Zeit müde ins Bett. Deshalb gibt es diesmal auch ein reduziertes Wochenende in Bildern von mir. Der Samstag war aber sowieso nicht sehr spektakulär, deshalb will ich Euch damit nicht langweiligen. Dafür berichte Euch gerne vom heutigen Tag, der wirklich sehr schön war.

Sonntag:

Wir frühstücken ganz entspannt. Es gibt Eier, überbackene Brötchen, Obst. Das Pralinchen bekommt einen Getreidekaffee und ich trinke meinen geliebten Matcha.

Danach wird ein bisschen im urbanen Dachgarten gearbeitet. Der Mann pflanzt die Zucchini um, weil sie zu viel Raum im Hochbeet einnehmen. Unsere kleine Gärtnerin hilft fleißig mit.

Ich bin so fasziniert von den Pflänzchen. Es macht wirklich Spaß zu sehen, wie sie immer größer werden. Hier zum Beispiel der Kohlrabi. Noch eine Mini-Knolle, aber in ein paar Wochen werden wir ihn schon ernten können.

Wir nützen das herrliche Sommerwetter, um einen kleinen Ausflug in den Kurpark zu machen. Das Pralinchen entdeckt einen Wasserspielplatz und spielt ganz süß mit einem größeren Buben.

Sie kann jetzt endlich mit dem Roller fahren! Der muss jetzt überall mitkommen. Sie will auch in indem Restaurant damit fahren, was ich ihr jedoch nicht erlaube. Sie bekommt einen ziemlichen Wutanfall, es fällt mir schwer, sie zu beruhigen.

Schon bald stellt sich heraus, dass sie einfach sehr müde war. Wir fahren zum Mittagsschlaf nach Hause. Danach kommen Oma und Opa zu uns. Meine Mama hat Geburtstag und wir feiern mit leckeren Tortenstücken. Die Schokomousse-Torte ist mein Favorit. War ja klar.

Das Pralinchen zäumt ihr Pferdchen auf. Süß, oder? Ich muss ihr auf diesem Bild ein „Kleidchen“ verpassen, weil sie da ganz nackig ist.

Wir sitzen noch auf der Terrasse und lassen den Tag in der Abendsonne ausklingen. Und was habt Ihr so gemacht? Viele Bilder vom Wochenende seht Ihr übrigens bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Comments

  1. ich finde deine bebilderten einträge immer so schön, ich erlebe richtig mit, wie ihr so lebt. das mag ich, so alltagszeug von anderen. 🙂

    was ist denn getreidekaffee? schmeckt der nicht auch bitter?

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt!

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: