Wochenende in Bildern: 3./4. Juni

Ich habe mich dieses Wochenende so richtig schön entspannt. Und das ist gut, denn am Dienstag geht die neue Arbeit los. Einfach Kräfte tanken und genießen – ganz wichtig, wenn neue Herausforderungen anstehen. Und nicht nur dann.

Samstag:

Das heißgeliebte Wochenend-Frühstück. Diesmal mit neuer Blumendeko. Ein bisschen Abwechslung muss sein.

Danach treffe ich mich mit ein paar Mädels auf einen Kaffee.

Währenddessen haben das Pralinchen und der Mann eine…nun ja…etwas seltsame Begegnung.

Nach dem Kaffeekränzchen entdecke ich den Yppenmarkt. Ich bin begeistert ob der Vielfalt der Lokale, Kulturen, Speisen, Gemüse- und Obstsorten. Eine bunte Welt im Herzen von Wien. Fast so schön wie der Naschmarkt.

Bei der Schreibweise dieser Apfelsorte muss ich schmunzeln…

Ich kaufe meiner Mama noch Pfingstrosen. Sie duften wirklich schön.

Dann treffe ich Mann und Kind bei der Oma. Sie freut sich über die Pfingstrosen, aber noch mehr darüber, das Pralinchen zu sehen. Denn meine Eltern waren eine Woche im Urlaub und haben die kleine Maus ganz schön vermisst.

Sonntag:

Kennt ihr ja schon…unseren Frühstückstisch.

Nach dem Frühstück geht’s wieder in den Zoo. Das Pralinchen hat einen Salamander entdeckt. Der Mann war in einem Jahr übrigens genau 69 Mal im Zoo. Ich dagegen nur so ca. 5 Mal. Ich schäme mich in Grund und Boden.

Ich bleibe zu Hause und räume die Wohnung auf. Und kümmere mich um unseren Dachgarten. Unser Hochbeet wuchert inzwischen ganz schön.

Eine Premiere: Ich pflücke zum ersten Mal unseren selbst gezogenen Salat!!

Daraus macht die Oma dann einen Salat mit Erdbeeren, Pfeffer und Parmesan. Dazu gibt es Fisch, den meine Eltern vom Meer mitgebracht haben. Und als Nachtisch bekomme ich meine verspätete Geburtstagstorte. 

Wieso hat der Dackel da so einen Blick drauf?

Er hat dem Pralinchen das Brötchen gestohlen!

Und was habt Ihr am Pfingstwochenende so gemacht? Ganz viele tolle Bilder seht Ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Comments

  1. Hallo Schokomama,

    Die neue Apfelsorte ist bestimmt lecker und der Dackel. Das schlechte Gewissen in Person. So niedlich.

    Ich wünsche dir einen tollen Start im neuen Job.

    Viele Grüße
    Mama Maus

  2. klappt es denn inzwischen besser mit dem essen bei der kleinen? du machst dir auf jeden fall immer viel mühe, schon mit dem frühstück!

    mein mann war dieses jahr auch schon ungefähr 20 mal im zoo mit dem kleinen und ich EIN mal, mit den beiden zusammen. damit sich meine dauerkarte rechnet, muss ich noch mindestens zwei mal gehen. 🙂

    • Ja, zurzeit klappt es ganz gut. Mal abgesehen vom Gemüse… Unser Frühstück schaut eigentlich immer gleich aus, aber freut mich, dass Du das so siehst

      Du bist also auch nicht so eine Zoo-Geherin. Willkommen im Club! Die Männer machen das schon!

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt!

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: