Wochenende in Bildern: 6./7. Januar 18

Ein Wochenende nach der letzten Woche Ferien liegt hinter uns, verbunden mit viel Wehmut, dass die freien Tage schon vorbei sind. Aber dafür haben wir viel unternommen…

Samstag:

Frühstück mit Blutorangen, bei denen das Pralinchen so süß die Miene verzieht. Bin aber leider zu langsam mit meiner Kamera.

Danach spielen wir das aktuelle Lieblingsspiel: Lego mit Figuren, die immer wieder was sagen sollen (das ist mein Part). Zum Leidwesen von Mama will das Kind nur noch spielen und überhaupt keine Bücher mehr vorlesen bekommen.

Das Pralinchen trifft ihre Freundin im Museum. Inzwischen arbeite ich zu Hause an einem Kundenprojekt. Da diese Woche kitafrei war, muss ich am Wochenende ganz viel nachholen, weil der Mann mir das Kind abnehmen kann.

Zum Essen gibt es was ganz Schnelles: Wraps mit Falafeln.

Danach geht’s zur Oma, diesmal etwas später, weil der Mann und ich zu einer Geburtstagsfeier eingeladen sind. Das Pralinchen verbringt dort den Abend, bis ich sie um 22:00 Uhr wieder abhole. Schlafen bei der Oma geht noch nicht. Leider habe ich kein Foto von der Feier. War viel zu beschäftigt mit Plaudern.

Sonntag:

Frühstück mit Müsli und Mango. Da greift das Kind ganz gerne zu, sie hat zurzeit sowieso viel Appetit.

Während der Mann nach der durchgefeierten Nacht entspannt, ergründen wir den Spielplatz um die Ecke. Er wurde mit neuen Spiel- und Klettergerüsten ausgestattet.

Danach probieren wir mal was Neues: Running Sushi mit dem Kleinkind. Nun ja, es hat ihr total gut gefallen! Sie hat gequietscht vor Freude, als sie die vielen bunten rollenden Teller sah. Das war echt süß!

Doch für uns war es eher mühsam, weil sie nicht wirklich stillsitzen wollte und wir das Essen eher hinunterschlingen mussten. Ich war danach so voll, dass ich sehr froh war um den Mittagsschlaf. Mit einem Bauch von hier nach Tokyo habe ich eine Runde mit dem Kind mitgepennt. Wie war das nochmal mit den Neujahrsvorsätzen? Weniger essen, mehr Bewegung? Noch nie davon gehört!

Nach dem Schläfchen machen wir uns an den Christbaum ran und plündern ihn.

Und dann wird der Ärmste auch noch verschleppt und auf einen Haufen mit anderen seiner Zeitgenossen geworfen. Welch ein trostloses Dasein! Damit endet die glitzernde, besinnliche Weihnachtszeit und unser Wochenende.

Und wie war Eures? Viel mehr Bilder seht Ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Comments

  1. Hallo Schokomama,

    Peppa Pig? Wie cool ist das denn! Ich glaube da würde meine Kinder auch lieber spielen als vorgelesen zu bekommen. Vor allem, wenn Mama die Stimme nachmacht.

    Ich wünsche euch eine tolle Woche.

    Viele Grüße
    Mama Maus

    • Hallo liebe Mama Maus,

      das hast du lieb geschrieben – vielen Dank! Auch Euch noch eine schöne Woche. Hoffe, Ihr seid bald wieder gesund!!

      Liebe Grüße aus Wien

Ich freue mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt!

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: