Wochenende in Bildern: 7./8. Juli 18

Das Pralinchen hat gerade Urlaub vom Kindergarten. Unsere Pädagoginnen empfehlen nämlich, die Kinder für mindestens 4 Wochen im Sommer rauszunehmen. Und so genießt das Kind gerade Exklusiv-Zeit mit der Oma, vor allem im Schwimmbad. Ich geselle mich an manchen Tagen, wo ich nicht so viel arbeiten muss, auch dazu. Die erste Woche ist nun vorüber und das Wochenende war ebenso chillig. Aber mal von vorne…

Samstag:

Das Pralinchen hilft mir, den Tisch aufzudecken und schenkt Wasser für jeden von uns ein. Sehr löblich! (Obwohl ich jetzt dringend einen Matcha bräuchte!)

Der Mann will heute unbedingt in den Zoo. Das Leopardenweibchen hat nämlich Junge bekommen. Und so bestaunen meine Beiden die Kätzchen, während ich was ganz anderes im Kopf habe…

Unsere Waschmaschine: sie ist fast 20 Jahre alt und stinkt. Aber sie funktioniert! Ich überlege, ob ich trotzdem eine neue kaufen soll. Doch nachdem ich auf Twitter so viele tolle Tipps zur Pflege erhalte, entscheide ich mich, die liebe Alte auf Vordermann zu bringen. Ich versuche es nochmal mit einem Maschinenreiniger und zahle somit €3 statt € 300 (so viel hätte das neue Ding gekostet). 2 Geschirrspültabs, Essig oder Zitronensäure wären auch eine gute Option gewesen und das probiere ich sicher noch aus. Ich reinige den Filter und lasse sie mit 95 Grad laufen. Das sollte man übrigens auch öfter machen, wie ich erfahre, um die Bakterien abzutöten (die verursachen nämlich den Gestank).

Als meine zwei zurückkommen, ist das Pralinchen ziemlich müde. Aber Malen geht trotzdem noch. Im Heft zu ihrer Lieblingsserie „Paw Patrol“.

Danach geht das Kind zu Oma und Opa, und der Mann und ich machen uns Salat mit Ziegenkäse in Speck und lümmeln vor dem Fernseher. Mit Eis und Tiramisu hinterher.

Das Kind kommt nach Hause und hat wieder Durchfall, das hatte sie schon mal vor ein paar Tagen. Armes Pralinchen!

Sonntag:

Ich glaube, sie hatte ein wenig Bauchschmerzen in der Nacht. Jedenfalls konnte sie nicht richtig gut schlafen und ließ sich nur durchs Tragen und Geschichten erzählen beruhigen… zum Frühstück mache ich Palatschinken, vielleicht stimmen sie sie ja froh…

Sie will nur ein paar Gurkenscheiben essen, die sie in die Palatschinken einwickelt. Und danach gleich ins Museum gehen.

Der Mann schickt mir Fotos vom Kind mit Sturmfrisur. Ich bleibe inzwischen zu Hause, arbeite am Blog und beobachte ein paar Bienen auf unserer kleinen Blumenwiese am Balkon. Die Sonnenblumen sind endlich aufgegangen!

Zum Mittagessen mache ich Ruck-Zuck-Pizza – hier das Rezept 

Anschließend spielen wir in der Sandkiste auf dem Balkon.

Doch draußen mit den Nachbarskindern spielen macht viel mehr Spaß. Dieses Mädchen besteht sogar freiwillig darauf, Müll einzusammeln. Sehr vorbildlich! Wir helfen ihr gerne. Sie dachte übrigens, dass ich Pralinchens Babysitterin bin, hihi.

Das Kind schaut danach noch ihre Lieblingsserie an und dann endet auch schon unser Wochenende. Und was habt Ihr so unternommen? Viele Bilder seht Ihr auch bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Comments

  1. Hallo Schokomama,

    was für ein herrliches Wochenende ihr hattet.
    Das Pralinchen mit der Sturmfrisur ist zu niedlich. Das wäre auch etwas für unsere Rasselbande.

    Viele Grüße
    Mama Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue

%d Bloggern gefällt das: